. . . .  .  

moweb research

Das Marktforschungsinstitut aus Düsseldorf hat sich als Dienstleister mit einem Schwerpunkt auf Online-Befragungen einen Namen gemacht.

In direkter Abstimmung mit dem Inhaber und in Kooperation mit Text-Werke.com kümmere ich mich um die technische Umsetzung der Social Media-Maßnahmen.

Entdecke hier einen spannenden Mix aus kompetenten Fachartikeln, interessanten Studien und aktuellen Nachrichten: LinkedIn, Facebook, Instagram, Twitter, YouTube

Cover for moweb research
88
moweb research

moweb research

Mit über 800.000 Privat- und 300.000 Business-Entscheidern in unseren proprietären Panels können, Sie selbst die exotischsten Zielgruppen erkunden.
Alles durch ein unabhängiges Unternehmen, das noch immer von den Gründern geführt wird.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
13 hours ago
moweb research

𝐃𝐢𝐞 𝐦𝐨𝐰𝐞𝐛-𝐙𝐚𝐡𝐥 𝐝𝐞𝐫 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐥𝐚𝐮𝐭𝐞𝐭: 𝟮𝟯,𝟬%!

Wir haben n= 1.000 Personen aus Deutschland befragt:
»Seit dem Sommer 2019 dürfen E-Scooter in Deutschland am Straßenverkehr teilnehmen. Bekannte Marken sind z.B. Lime, Tier, Bolt, Bird und Voi. Wie finden Sie die Scooter im Straßenverkehr?«

-
👉🏻 𝟮𝟯,𝟬% 𝗮𝗹𝗹𝗲𝗿 𝗕𝗲𝗳𝗿𝗮𝗴𝘁𝗲𝗻 𝗳𝗶𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗱𝗶𝗲 𝗦𝗰𝗼𝗼𝘁𝗲𝗿 “𝘀𝘂𝗽𝗲𝗿”!

Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Denn schaut man in die verschiedenen Altersklassen, dann polarisieren sich die Meinungen signifikant.

-
👉🏻 53% der 25 - 29 jährigen finden die Scooter super und immerhin noch 36,1% “mittelmäßig”.
👉🏻 Aber 51,3% der 65 jährigen (und älter) finden diese E-Fahrzeuge “schlecht”. Nur 8% gut.

Auch zwischen den Geschlechtern herrscht zumindest etwas Uneinigkeit:
👉🏻 28,8% der Frauen finden die Roller super aber nur
👉🏻 16,8% der Männer sagen das Gleiche.

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war vom 13. bis 14. Mai 2024 (KW 20). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
... Mehr sehenWeniger sehen

𝐃𝐢𝐞 𝐦𝐨𝐰𝐞𝐛-𝐙𝐚𝐡𝐥 𝐝𝐞𝐫 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐥𝐚𝐮𝐭𝐞𝐭: 𝟮𝟯,𝟬%!
 
Wir haben n= 1.000 Personen aus Deutschland befragt: 
»Seit dem Sommer 2019 dürfen E-Scooter in Deutschland am Straßenverkehr teilnehmen. Bekannte Marken sind z.B. Lime, Tier, Bolt, Bird und Voi. Wie finden Sie die Scooter im Straßenverkehr?«

-
👉🏻 𝟮𝟯,𝟬% 𝗮𝗹𝗹𝗲𝗿 𝗕𝗲𝗳𝗿𝗮𝗴𝘁𝗲𝗻 𝗳𝗶𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗱𝗶𝗲 𝗦𝗰𝗼𝗼𝘁𝗲𝗿 “𝘀𝘂𝗽𝗲𝗿”!

Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Denn schaut man in die verschiedenen Altersklassen, dann polarisieren sich die Meinungen signifikant. 

-
👉🏻 53% der 25 - 29 jährigen finden die Scooter super und immerhin noch 36,1% “mittelmäßig”.
👉🏻 Aber 51,3% der 65 jährigen (und älter) finden diese E-Fahrzeuge “schlecht”. Nur 8% gut. 
 
Auch zwischen den Geschlechtern herrscht zumindest etwas Uneinigkeit:
👉🏻 28,8% der Frauen finden die Roller super aber nur 
👉🏻 16,8% der Männer sagen das Gleiche.  

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war vom 13. bis 14. Mai 2024 (KW 20). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.
 
#RealPeopleRealOpinions 🚀
 
#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
5 days ago
moweb research

»𝗜𝗰𝗵 𝗺𝗮𝗴 “𝗪𝗶𝘀𝘀𝗲𝗻”, 𝗱𝗮𝘀 “𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻” 𝘂𝗻𝗱 “𝗞ö𝗻𝗶𝗴𝘀𝗵ä𝘂𝘀𝗲𝗿” - 𝘂𝗻𝗱 𝘇𝘄𝗮𝗿 𝗶𝗻 𝗗𝗘𝗥 𝗥𝗲𝗶𝗵𝗲𝗻𝗳𝗼𝗹𝗴𝗲!«
(Herta S., 58 Jahre, Hausfrau und Mutter)

-
So die moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zu unserer Frage:
»𝗪𝗲𝗹𝗰𝗵𝗲 𝗧𝗵𝗲𝗺𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻 𝗶𝗻𝘁𝗲𝗿𝗲𝘀𝘀𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗮𝗺 𝗺𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻?«

𝐃𝐢𝐞 𝐚𝐤𝐭𝐮𝐞𝐥𝐥𝐞 #𝐙𝐚𝐡𝐥𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐰𝐚𝐫: 𝟭𝟴,𝟳%
(Nur) so viele aller Befragten interessieren sich vor allem für Themen aus dem Boulevard/ Panorama.

-
Ein Großteil unserer Umfrage-Teilnehmer wollte sich nicht für ein oder zwei Themenfelder entscheiden, sondern wählte - so wie Herta S. - gleich drei oder sogar vier. Ein gern genannter Grund: “Sich informieren ist meine Bürgerpflicht”.

Sentima, 71 Jahre und Rentnerin, begegnete der Umfrage dagegen selbstkritisch, wählte ausschließlich die Kategorie WISSEN und kommentierte dazu: »𝗡𝗮, 𝘄𝗲𝗶𝗹 𝗶𝗰𝗵 𝘄𝗲𝗶ß, 𝗱𝗮𝘀𝘀 𝗶𝗰𝗵 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁𝘀 𝘄𝗲𝗶ß!«

Mit Sokrates, Bescheidenheit und Humor verdient sich die Dame also eine weitere moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞.

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war der 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

-
#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
... Mehr sehenWeniger sehen

»𝗜𝗰𝗵 𝗺𝗮𝗴 “𝗪𝗶𝘀𝘀𝗲𝗻”, 𝗱𝗮𝘀 “𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻” 𝘂𝗻𝗱 “𝗞ö𝗻𝗶𝗴𝘀𝗵ä𝘂𝘀𝗲𝗿” - 𝘂𝗻𝗱 𝘇𝘄𝗮𝗿 𝗶𝗻 𝗗𝗘𝗥 𝗥𝗲𝗶𝗵𝗲𝗻𝗳𝗼𝗹𝗴𝗲!«
(Herta S., 58 Jahre, Hausfrau und Mutter) 

-
So die moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zu unserer Frage:  
»𝗪𝗲𝗹𝗰𝗵𝗲 𝗧𝗵𝗲𝗺𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻 𝗶𝗻𝘁𝗲𝗿𝗲𝘀𝘀𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗮𝗺 𝗺𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻?«

𝐃𝐢𝐞 𝐚𝐤𝐭𝐮𝐞𝐥𝐥𝐞 #𝐙𝐚𝐡𝐥𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐰𝐚𝐫: 𝟭𝟴,𝟳%
(Nur) so viele aller Befragten interessieren sich vor allem für Themen aus dem Boulevard/ Panorama.
 
- 
Ein Großteil unserer Umfrage-Teilnehmer wollte sich nicht für ein oder zwei Themenfelder entscheiden, sondern wählte - so wie Herta S. - gleich drei oder sogar vier. Ein gern genannter Grund: “Sich informieren ist meine Bürgerpflicht”.

Sentima, 71 Jahre und Rentnerin, begegnete der Umfrage dagegen selbstkritisch, wählte ausschließlich die Kategorie WISSEN und kommentierte dazu: »𝗡𝗮, 𝘄𝗲𝗶𝗹 𝗶𝗰𝗵 𝘄𝗲𝗶ß, 𝗱𝗮𝘀𝘀 𝗶𝗰𝗵 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁𝘀 𝘄𝗲𝗶ß!«

Mit Sokrates, Bescheidenheit und Humor verdient sich die Dame also eine weitere moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞.

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war der 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

-
#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
1 week ago
moweb research

𝐃𝐢𝐞 𝐦𝐨𝐰𝐞𝐛-𝐙𝐚𝐡𝐥 𝐝𝐞𝐫 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐥𝐚𝐮𝐭𝐞𝐭: 𝟭𝟴,𝟳%!

Wir haben n= 1.000 Personen aus Deutschland befragt (Mehrfachnennungen sind möglich):
»𝗪𝗲𝗹𝗰𝗵𝗲 𝗧𝗵𝗲𝗺𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻 𝗶𝗻𝘁𝗲𝗿𝗲𝘀𝘀𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗮𝗺 𝗺𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻?«

-
👉🏻 Nur 18,7% aller Befragten interessieren sich vor allem für Themen aus dem Boulevard/ Panorama.

Zur Auswahl standen:
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft/ Leben, Wissen, Technologie/ Mobilität, Kultur/ Feuilleton, Sport und eben Boulevard/ Panorama.

-
Lediglich 18,7% wählen also ein Themengebiet, zu dem viele auch sagen: Klatsch & Tratsch.
Erstaunlich oder? Ob hier vielleicht der “Effekt der sozialen Erwünschtheit” seine spitzen Finger im Spiel hatte? 😉

𝗗𝗶𝗲 𝗪𝗲𝗿𝘁𝗲 𝗳ü𝗿 𝗱𝗶𝗲 ü𝗯𝗿𝗶𝗴𝗲𝗻 𝗞𝗮𝘁𝗲𝗴𝗼𝗿𝗶𝗲𝗻, 𝗱𝗶𝗲 𝗱𝗶𝗲 𝗕𝗲𝗳𝗿𝗮𝗴𝘁𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻 𝗮𝗺 𝗺𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻 𝗶𝗻𝘁𝗲𝗿𝗲𝘀𝘀𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻:
👉🏻 Gesellschaft/ Leben: 53,1%
👉🏻 Politik: 52,5%
👉🏻 Wissen: 51,5%
👉🏻 Technologie/ Mobilität: 44,7%
👉🏻 Wirtschaft: 41,5%
👉🏻 Sport: 40,5%
👉🏻 Kultur/ Feuilleton: 29,6%

-
𝗗𝗶𝗲 𝗧𝗼𝗽-𝗞𝗮𝘁𝗲𝗴𝗼𝗿𝗶𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗙𝗿𝗮𝘂𝗲𝗻 𝘀𝗶𝗻𝗱:
Gesellschaft/ Leben (59,2%), Wissen (52,5%), Politik (46,9%) & Kultur/ Feuilleton (33,8%)

𝗗𝗶𝗲 𝗧𝗼𝗽-𝗞𝗮𝘁𝗲𝗴𝗼𝗿𝗶𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗠ä𝗻𝗻𝗲𝗿 𝘀𝗶𝗻𝗱:
Politik (58,4%), Technologie/ Mobilität (57,2%), Sport (57,0%) & Wirtschaft (53,3%)

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
... Mehr sehenWeniger sehen

𝐃𝐢𝐞 𝐦𝐨𝐰𝐞𝐛-𝐙𝐚𝐡𝐥 𝐝𝐞𝐫 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐥𝐚𝐮𝐭𝐞𝐭: 𝟭𝟴,𝟳%!

Wir haben n= 1.000 Personen aus Deutschland befragt (Mehrfachnennungen sind möglich): 
»𝗪𝗲𝗹𝗰𝗵𝗲 𝗧𝗵𝗲𝗺𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻 𝗶𝗻𝘁𝗲𝗿𝗲𝘀𝘀𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗮𝗺 𝗺𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻?«
 
-
👉🏻 Nur 18,7% aller Befragten interessieren sich vor allem für Themen aus dem Boulevard/ Panorama.

Zur Auswahl standen: 
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft/ Leben, Wissen, Technologie/ Mobilität, Kultur/ Feuilleton, Sport und eben Boulevard/ Panorama.

-
Lediglich 18,7% wählen also ein Themengebiet, zu dem viele auch sagen: Klatsch & Tratsch. 
Erstaunlich oder? Ob hier vielleicht der “Effekt der sozialen Erwünschtheit” seine spitzen Finger im Spiel hatte? 😉

𝗗𝗶𝗲 𝗪𝗲𝗿𝘁𝗲 𝗳ü𝗿 𝗱𝗶𝗲 ü𝗯𝗿𝗶𝗴𝗲𝗻 𝗞𝗮𝘁𝗲𝗴𝗼𝗿𝗶𝗲𝗻, 𝗱𝗶𝗲 𝗱𝗶𝗲 𝗕𝗲𝗳𝗿𝗮𝗴𝘁𝗲𝗻 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻 𝗮𝗺 𝗺𝗲𝗶𝘀𝘁𝗲𝗻 𝗶𝗻𝘁𝗲𝗿𝗲𝘀𝘀𝗶𝗲𝗿𝗲𝗻:
👉🏻 Gesellschaft/ Leben: 53,1%
👉🏻 Politik: 52,5%
👉🏻 Wissen: 51,5%
👉🏻 Technologie/ Mobilität: 44,7%
👉🏻 Wirtschaft: 41,5% 
👉🏻 Sport: 40,5% 
👉🏻 Kultur/ Feuilleton: 29,6%

-
𝗗𝗶𝗲 𝗧𝗼𝗽-𝗞𝗮𝘁𝗲𝗴𝗼𝗿𝗶𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗙𝗿𝗮𝘂𝗲𝗻 𝘀𝗶𝗻𝗱:
Gesellschaft/ Leben (59,2%), Wissen (52,5%), Politik (46,9%) & Kultur/ Feuilleton (33,8%) 

𝗗𝗶𝗲 𝗧𝗼𝗽-𝗞𝗮𝘁𝗲𝗴𝗼𝗿𝗶𝗲𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗠ä𝗻𝗻𝗲𝗿 𝘀𝗶𝗻𝗱: 
Politik (58,4%), Technologie/ Mobilität (57,2%), Sport (57,0%) & Wirtschaft (53,3%) 

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
2 weeks ago
moweb research

»𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁 𝗶𝘀𝘁 𝗶𝗿𝗴𝗲𝗻𝗱𝘄𝗶𝗲 𝗞𝘂𝗹𝘁. 𝗠𝗮𝗻 𝗴𝘂𝗰𝗸𝘁, 𝗮𝘂𝗰𝗵 𝘄𝗲𝗻𝗻 𝗱𝗶𝗲 𝗷𝗲𝘁𝘇𝗶𝗴𝗲𝗻 𝗙𝗼𝗹𝗴𝗲𝗻 𝗼𝗳𝘁 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁 𝘀𝗼 𝘁𝗼𝗹𝗹 𝘀𝗶𝗻𝗱!«
(Rose, 49 Jahre, Altenpflegerin)

-
So die moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zu unserer Frage:
»𝗦𝗲𝗶𝘁 𝟭𝟵𝟳𝟬 𝘇𝗲𝗶𝗴𝘁 𝗱𝗶𝗲 𝗔𝗥𝗗 𝗳𝗮𝘀𝘁 𝗷𝗲𝗱𝗲𝗻 𝗦𝗼𝗻𝗻𝘁𝗮𝗴 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝗻𝗲𝘂𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁. 𝗪𝗶𝗲 𝗼𝗳𝘁 𝘀𝗰𝗵𝗮𝘂𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗽𝗲𝗿𝘀ö𝗻𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁?«

𝐃𝐢𝐞 𝐚𝐤𝐭𝐮𝐞𝐥𝐥𝐞 #𝐙𝐚𝐡𝐥𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐰𝐚𝐫: 𝟰𝟰,𝟯%
So viele aller Befragten schauen mindestens 1-2 Folgen jeden Monat. 19,1% schauen sogar ALLE.

-
Ähnlich wie in unserer #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zeigen sich viele Befragte zwar nach wie vor als Anhänger des ARD-Formats, bei etlichen dominiert aber das Urteil: “Früher war alles besser”.

Kritisiert werden die zu starke Politisierung der Fälle sowie die Abhängigkeit der Qualität von den Drehorten (und damit den Kommissaren). Außerdem, dass immer öfter Folgen als “überdreht” rüberkommen.

-
☝🏻 G.H. (57 Jahre) bringt es folgendermaßen auf den Punkt:
»𝗠𝗮𝗻𝗰𝗵𝗲 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁𝗲 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗴𝘂𝘁, 𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿𝗲 𝘀𝗰𝗵𝗹𝗲𝗰𝗵𝘁. 𝗔𝗹𝘀𝗼 𝘀𝗰𝗵𝗮𝘂𝗲 𝗶𝗰𝗵 𝘃𝗼𝗿𝗵𝗲𝗿 𝗜𝗠𝗠𝗘𝗥 𝗻𝗮𝗰𝗵 𝗕𝗲𝘄𝗲𝗿𝘁𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻«

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war der 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

-
#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
... Mehr sehenWeniger sehen

»𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁 𝗶𝘀𝘁 𝗶𝗿𝗴𝗲𝗻𝗱𝘄𝗶𝗲 𝗞𝘂𝗹𝘁. 𝗠𝗮𝗻 𝗴𝘂𝗰𝗸𝘁, 𝗮𝘂𝗰𝗵 𝘄𝗲𝗻𝗻 𝗱𝗶𝗲 𝗷𝗲𝘁𝘇𝗶𝗴𝗲𝗻 𝗙𝗼𝗹𝗴𝗲𝗻 𝗼𝗳𝘁 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁 𝘀𝗼 𝘁𝗼𝗹𝗹 𝘀𝗶𝗻𝗱!«
(Rose, 49 Jahre, Altenpflegerin)

-
So die moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zu unserer Frage: 
»𝗦𝗲𝗶𝘁 𝟭𝟵𝟳𝟬 𝘇𝗲𝗶𝗴𝘁 𝗱𝗶𝗲 𝗔𝗥𝗗 𝗳𝗮𝘀𝘁 𝗷𝗲𝗱𝗲𝗻 𝗦𝗼𝗻𝗻𝘁𝗮𝗴 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝗻𝗲𝘂𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁. 𝗪𝗶𝗲 𝗼𝗳𝘁 𝘀𝗰𝗵𝗮𝘂𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗽𝗲𝗿𝘀ö𝗻𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁?«

𝐃𝐢𝐞 𝐚𝐤𝐭𝐮𝐞𝐥𝐥𝐞 #𝐙𝐚𝐡𝐥𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐰𝐚𝐫: 𝟰𝟰,𝟯%
So viele aller Befragten schauen mindestens 1-2 Folgen jeden Monat. 19,1% schauen sogar ALLE. 

-
Ähnlich wie in unserer #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zeigen sich viele Befragte zwar nach wie vor als Anhänger des ARD-Formats, bei etlichen dominiert aber das Urteil: “Früher war alles besser”.

Kritisiert werden die zu starke Politisierung der Fälle sowie die Abhängigkeit der Qualität von den Drehorten (und damit den Kommissaren). Außerdem, dass immer öfter Folgen als “überdreht” rüberkommen.

-
☝🏻 G.H. (57 Jahre) bringt es folgendermaßen auf den Punkt: 
»𝗠𝗮𝗻𝗰𝗵𝗲 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁𝗲 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗴𝘂𝘁, 𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿𝗲 𝘀𝗰𝗵𝗹𝗲𝗰𝗵𝘁. 𝗔𝗹𝘀𝗼 𝘀𝗰𝗵𝗮𝘂𝗲 𝗶𝗰𝗵 𝘃𝗼𝗿𝗵𝗲𝗿 𝗜𝗠𝗠𝗘𝗥 𝗻𝗮𝗰𝗵 𝗕𝗲𝘄𝗲𝗿𝘁𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻«

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war der 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

-
#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
2 weeks ago
moweb research

𝐃𝐢𝐞 𝐦𝐨𝐰𝐞𝐛-𝐙𝐚𝐡𝐥 𝐝𝐞𝐫 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐥𝐚𝐮𝐭𝐞𝐭: 𝟰𝟰,𝟯%!

Wir haben n= 1.000 Personen aus Deutschland befragt:
»𝗦𝗲𝗶𝘁 𝟭𝟵𝟳𝟬 𝘇𝗲𝗶𝗴𝘁 𝗱𝗶𝗲 𝗔𝗥𝗗 𝗳𝗮𝘀𝘁 𝗷𝗲𝗱𝗲𝗻 𝗦𝗼𝗻𝗻𝘁𝗮𝗴 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝗻𝗲𝘂𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁 (𝗽𝗿𝗼 𝗝𝗮𝗵𝗿 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗲𝘀 𝗰𝗮. 𝟰𝟬). 𝗪𝗶𝗲 𝗼𝗳𝘁 𝘀𝗰𝗵𝗮𝘂𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗽𝗲𝗿𝘀ö𝗻𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁?«

-
👉🏻 44,3% der Befragten schauen mindestens 1-2 Folgen jeden Monat - 19,1% schauen sogar ALLE Folgen.

👉🏻 Besonders fleißige Zuseher finden sich unter den 25 bis 29 jährigen, hier schauen sogar 37% ALLE Folgen.

-
Fast jeder zweite wählt also regelmäßig die ARD am Sonntagabend oder schaut den Tatort in der Mediathek. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es auch eine andere, weniger begeisterte Hälfte geben muss. In der Tat sagen 55,8% aller Befragten, dass sie den Tatort GAR NICHT oder nur wenige Folgen im Jahr schauen.

-
Ü𝗯𝗿𝗶𝗴𝗲𝗻𝘀:
Männer sagen zu 49,9% “ich schaue 1-2 Mal im Monat” oder sogar ALLE Folgen. Bei den Frauen sind es deutlich weniger (38,6%).

𝗨𝗻𝘁𝗲𝗿𝗺 𝗦𝘁𝗿𝗶𝗰𝗵:
Netflix & Co. haben zwar die Sehgewohnheiten in den letzten Jahren ordentlich durcheinander gewirbelt, ein Klassiker wie der Tatort scheint aber (noch?) genügend Kraft zu haben, sich gegen diese Entwicklung zu behaupten.

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
... Mehr sehenWeniger sehen

𝐃𝐢𝐞 𝐦𝐨𝐰𝐞𝐛-𝐙𝐚𝐡𝐥 𝐝𝐞𝐫 𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐥𝐚𝐮𝐭𝐞𝐭: 𝟰𝟰,𝟯%!

Wir haben n= 1.000 Personen aus Deutschland befragt: 
»𝗦𝗲𝗶𝘁 𝟭𝟵𝟳𝟬 𝘇𝗲𝗶𝗴𝘁 𝗱𝗶𝗲 𝗔𝗥𝗗 𝗳𝗮𝘀𝘁 𝗷𝗲𝗱𝗲𝗻 𝗦𝗼𝗻𝗻𝘁𝗮𝗴 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗻 𝗻𝗲𝘂𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁 (𝗽𝗿𝗼 𝗝𝗮𝗵𝗿 𝘀𝗶𝗻𝗱 𝗲𝘀 𝗰𝗮. 𝟰𝟬). 𝗪𝗶𝗲 𝗼𝗳𝘁 𝘀𝗰𝗵𝗮𝘂𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗽𝗲𝗿𝘀ö𝗻𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗲𝗻 𝗧𝗮𝘁𝗼𝗿𝘁?«
 
-
👉🏻 44,3% der Befragten schauen mindestens 1-2 Folgen jeden Monat - 19,1% schauen sogar ALLE Folgen. 

👉🏻 Besonders fleißige Zuseher finden sich unter den 25 bis 29 jährigen, hier schauen sogar 37% ALLE Folgen. 

-
Fast jeder zweite wählt also regelmäßig die ARD am Sonntagabend oder schaut den Tatort in der Mediathek. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es auch eine andere, weniger begeisterte Hälfte geben muss. In der Tat sagen 55,8% aller Befragten, dass sie den Tatort GAR NICHT oder nur wenige Folgen im Jahr schauen. 

-
Ü𝗯𝗿𝗶𝗴𝗲𝗻𝘀: 
Männer sagen zu 49,9% “ich schaue 1-2 Mal im Monat” oder sogar ALLE Folgen. Bei den Frauen sind es deutlich weniger (38,6%).  

𝗨𝗻𝘁𝗲𝗿𝗺 𝗦𝘁𝗿𝗶𝗰𝗵: 
Netflix & Co. haben zwar die Sehgewohnheiten in den letzten Jahren ordentlich durcheinander gewirbelt, ein Klassiker wie der Tatort scheint aber (noch?) genügend Kraft zu haben, sich gegen diese Entwicklung zu behaupten. 
 
-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

#RealPeopleRealOpinions 🚀

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch
3 weeks ago
moweb research

»𝗘𝘀 𝗶𝘀𝘁 𝗱𝗼𝗰𝗵 𝘄𝗶𝗲 𝗶𝗺𝗺𝗲𝗿: 𝗛𝗲𝘂𝘁𝗲 𝗶𝘀𝘁 𝗲𝘀 𝗧𝗮𝘆𝗹𝗼𝗿 𝗦𝘄𝗶𝗳𝘁, 𝗺𝗼𝗿𝗴𝗲𝗻 𝗷𝗲𝗺𝗮𝗻𝗱 𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿𝗲𝘀!«
(I.K., 72 Jahre, Rentnerin)

-
So die - ziemlich abgeklärte - moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zu unserer Frage:
»𝗧𝗮𝘆𝗹𝗼𝗿 𝗦𝘄𝗶𝗳𝘁 𝗶𝘀𝘁 𝘀𝗲𝗶𝘁 𝗝𝗮𝗵𝗿𝗲𝗻 𝘀𝗲𝗵𝗿 𝗲𝗿𝗳𝗼𝗹𝗴𝗿𝗲𝗶𝗰𝗵 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗠𝘂𝘀𝗶𝗸𝗯𝗿𝗮𝗻𝗰𝗵𝗲. 𝗪𝗶𝗲 𝗳𝗶𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗶𝗵𝗿𝗲 𝗮𝗸𝘁𝘂𝗲𝗹𝗹𝗲 𝗣𝗿ä𝘀𝗲𝗻𝘇 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻?«

𝐃𝐢𝐞 𝐚𝐤𝐭𝐮𝐞𝐥𝐥𝐞 #𝐙𝐚𝐡𝐥𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐰𝐚𝐫: 𝟯𝟬%
So viele der Befragten in Deutschland sagen, sie haben - trotz des riesigen Hypes um die Künstlerin - KEINE Meinung dazu.

-
Wie schon im letzten Post beschrieben, kommt Taylor Swift trotzdem bei der Mehrheit sehr gut an. Etliche antworten in der Befragung, sie wirke “erfrischend anders” und authentisch. Sie tauge zudem als Vorbild, weil politisch aktiv oder einfach nur “cool” sind weitere Meinungen.

»𝗦𝗶𝗲 𝗶𝘀𝘁 𝗲𝗶𝗻𝘇𝗶𝗴𝗮𝗿𝘁𝗶𝗴 𝘂𝗻𝗱 𝘀𝘁𝗮𝗿𝗸 𝗮𝗹𝘀 𝗙𝗿𝗮𝘂«
… sagt Petra F. (52 Jahre, Pflegehelferin). Na, das kann man doch einfach mal so stehen lassen 😉

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war der 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch #RealPeopleRealOpinions
... Mehr sehenWeniger sehen

»𝗘𝘀 𝗶𝘀𝘁 𝗱𝗼𝗰𝗵 𝘄𝗶𝗲 𝗶𝗺𝗺𝗲𝗿: 𝗛𝗲𝘂𝘁𝗲 𝗶𝘀𝘁 𝗲𝘀 𝗧𝗮𝘆𝗹𝗼𝗿 𝗦𝘄𝗶𝗳𝘁, 𝗺𝗼𝗿𝗴𝗲𝗻 𝗷𝗲𝗺𝗮𝗻𝗱 𝗮𝗻𝗱𝗲𝗿𝗲𝘀!«
(I.K., 72 Jahre, Rentnerin) 

-
So die - ziemlich abgeklärte - moweb #𝐌𝐞𝐢𝐧𝐮𝐧𝐠𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 zu unserer Frage: 
»𝗧𝗮𝘆𝗹𝗼𝗿 𝗦𝘄𝗶𝗳𝘁 𝗶𝘀𝘁 𝘀𝗲𝗶𝘁 𝗝𝗮𝗵𝗿𝗲𝗻 𝘀𝗲𝗵𝗿 𝗲𝗿𝗳𝗼𝗹𝗴𝗿𝗲𝗶𝗰𝗵 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗠𝘂𝘀𝗶𝗸𝗯𝗿𝗮𝗻𝗰𝗵𝗲. 𝗪𝗶𝗲 𝗳𝗶𝗻𝗱𝗲𝗻 𝗦𝗶𝗲 𝗶𝗵𝗿𝗲 𝗮𝗸𝘁𝘂𝗲𝗹𝗹𝗲 𝗣𝗿ä𝘀𝗲𝗻𝘇 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗲𝗱𝗶𝗲𝗻?«

𝐃𝐢𝐞 𝐚𝐤𝐭𝐮𝐞𝐥𝐥𝐞 #𝐙𝐚𝐡𝐥𝐃𝐞𝐫𝐖𝐨𝐜𝐡𝐞 𝐝𝐚𝐳𝐮 𝐰𝐚𝐫: 𝟯𝟬%
So viele der Befragten in Deutschland sagen, sie haben - trotz des riesigen Hypes um die Künstlerin - KEINE Meinung dazu.  

-
Wie schon im letzten Post beschrieben, kommt Taylor Swift trotzdem bei der Mehrheit sehr gut an. Etliche antworten in der Befragung, sie wirke “erfrischend anders” und authentisch. Sie tauge zudem als Vorbild, weil politisch aktiv oder einfach nur “cool” sind weitere Meinungen.

»𝗦𝗶𝗲 𝗶𝘀𝘁 𝗲𝗶𝗻𝘇𝗶𝗴𝗮𝗿𝘁𝗶𝗴 𝘂𝗻𝗱 𝘀𝘁𝗮𝗿𝗸 𝗮𝗹𝘀 𝗙𝗿𝗮𝘂«
… sagt Petra F. (52 Jahre, Pflegehelferin). Na, das kann man doch einfach mal so stehen lassen 😉

-
𝐙𝐮𝐫 𝐁𝐞𝐟𝐫𝐚𝐠𝐮𝐧𝐠: moweb research hat n= 1.000 Personen in Deutschland online befragt. Der Zeitraum der Befragung war der 29. April - 01. Mai 2024 (KW 18). Alle Teilnehmer sind 18 Jahre oder älter und wurden demographisch repräsentativ ausgewählt.

#mowebZahlDerWoche #mowebMeinungDerWoche #mowebresearch #WeLoveResearch #RealPeopleRealOpinions
Mehr sehen ...

Erstellung & Pflege eines Themenplans
zur Koordination aller Team-Mitglieder

Erstellung & Aufbereitung der
Bild- & Video-Dateien

Gestaltung & Pflege einer
Kollaborations-Oberfläche

Referenz-Übersicht

wpChatIcon